Initiativbewerbung schreiben

Du möchtest eine Initiativbewerbung an ein Unternehmen schreiben? Sich spontan bei einem Unternehmen zu bewerben bietet viele Chancen, aber auch Risiken. Bekomme durch sie die Möglichkeit, einen verdeckten Stellenmarkt zu erobern und die Chance auf einen Jobs zu haben, der genau zu dir passt. Auch, wenn es dem Unternehmen zum aktuellen Zeitpunkt nicht passt, berücksichtigt es deine Spontanbewerbung möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt. Sich spontan zu bewerben ist aber auch mit mehr Arbeit und Mühe verbunden. Mit unseren Vor- und Nachteilen kannst du abwägen, ob sich diese Mühe lohnt. Aber auch, wie du dich auf eine Initiativbewerbung vorbereitest, Tipps zu ihr und auch eine Blindbewerbung Vorlage findest du in unserem folgenden Artikel.

Job finden

Du bist gerade auf Jobsuche und bist dir unsicher, wo du dich bewerben sollst? Schau dich bei StudentJob um und finde ein passendes Stellenangebot in deiner Nähe.

Was ist eine Initiativbewerbung

Die Initiativbewerbung, auch Blindbewerbung oder Spontanbewerbung genannt, ist eine Bewerbung, die nicht auf eine Stellenanzeige basiert. Sie wird an ein Unternehmen gesendet, obwohl es diese Stelle zurzeit nicht ausschreibt.

Somit musst du nicht zu der Position passen, sondern sie kann im besten Fall auf dich zugeschnitten werden. Du kannst deine persönlichen Stärken und Fähigkeiten noch besser, als bei einer regulären Bewerbung in Szene setzen, da du dich nicht an eine Stellenausschreibung halten musst.

Initiativbewerbungen machen vor allem Sinn, wenn du dein Traumunternehmen gefunden hast, sie aber zu diesem Zeitpunkt keine Stelle oder keine zu dir passende Stelle ausschreiben. Gerade für Praktika oder andere Studenten-- oder Nebenjobs kann eine Spontanbewerbung eine grosse Chance sein.

Vor- und Nachteile einer Initiativbewerbung

Du bist dir noch nicht sicher, ob du dich bei einem Unternehmen spontan bewerben solltest, oder nicht? Klar, birgt eine Initiativbewerbung sowohl Chancen als auch Risiken. Um dich bei deiner Entscheidung für oder gegen eine Spontanbewerbung zu unterstützen, haben wir dir eine Liste der Vor- und Nachteile dieser erstellt.

Vorteile einer Initiativbewerbung:

  • Du hast weniger Konkurrenz, da du sich auf eine Stelle bewirbst, die nicht ausgeschrieben ist.

  • Deine Stärken und Fähigkeiten können deutlicher betont werden, da du deine Bewerbung nicht an eine Stellenausschreibung anpasst. Somit lässt du dich nicht beeinflussen und kannst du gezielt auf deine individuellen Stärken und Fähigkeiten eingehen.

  • Du hast eventuell Chancen auf Job in Zukunft. Auch wenn das Unternehmen gerade keine passende Stelle in diesem Bereich freihat, kann es dich für spätere Ausschreibungen berücksichtigen.

  • Es zeigt großes Interesse und Motivation an dem Unternehmen, dadurch, dass du Eigeninitiative ergreifst und dich ohne ein passendes Stellenangebot bewirbst.

  • Möglicherweise wird eine neue Stelle für dich geschaffen.

Nachteile einer Initiativbewerbung:

  • Die Identifikation des Ansprechpartners ist nicht so einfach. Bei einer Stellenausschreibung steht dieser dabei.

  • Die Vorarbeit einer Initiativbewerbung ist intensiver, denn du kannst deine Bewerbung nicht an die Stellenausschreibung anpassen. Betreibe Eigenrecherche, um die Anforderungen und Werte eines Unternehmens in Erfahrung zu bringen.

  • In dem Unternehmen ist im Moment keine offene Stelle in diesem Bereich. Das kann die Chance auf eine erfolgreiche Bewerbung senken.

Bestimmt fällt es dir nun leichter, dich für oder gegen eine Initiativbewerbung zu entscheiden, mithilfe unserer Vor- und Nachteile. Du planst jetzt, dich bei deinem Wunschunternehmen spontan zu bewerben? In unseren folgenden Abschnitten erfährst du, welche Dokumente du für sie brauchst, wie du sie verfasst und auch eine Blindbewerbung Vorlage findest du bei uns zur Inspiration.

Was gehört in eine Initiativbewerbung?

Die Inhalte einer Initiativbewerbung unterscheiden sich im Grossen und Ganzen nicht sonderlich von denen einer regulären Bewerbung. Im Normalfall fordern Unternehmen dieselben Bewerbungsunterlagen.

Bei einer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung sind die gewünschten Inhalte einer Bewerbung meist vorgegeben. Um bei einer Spontanbewerbung nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige Unterlagen zu versenden, kläre dies mit den anderen Fragen bei einem Telefonat mit dem Unternehmen. Weitere Fragen findest du bei unserer Checkliste zur Vorbereitung einer Initiativbewerbung.

In einer vollständigen Bewerbungsmappe sind folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
    Was mache ich besonders gerne?


  • Lebenslauf
    Im Lebenslauf werden die Eckdaten deiner schulischen und beruflichen Laufbahn angegeben.


  • Motivationsschreiben
    Ein Motivationsschreiben bietet sich an, wenn dein Anschreiben und Lebenslauf deine Kenntnisse und Fähigkeiten noch nicht ausreichend beschreiben.


  • Arbeitsproben
    Gerade bei Initiativbewerbungen auf eine kreative Stelle können Proben deiner Arbeit von Vorteil sein. Demonstriere deinem Wunschunternehmen dein Können.


  • Zeugnisse und andere wichtige Qualifikationen
    Hier genügt der Nachweis deines höchsten Bildungsabschlusses oder anderen Job relevanten Referenzen.

Wie du diese Unterlagen erstellst, findest du in unseren jeweiligen Bewerbungstipps.

Checkliste zur Vorbereitung der Initiativbewerbung

Bevor du eine Initiativbewerbung für dein Wunschunternehmen schreibst, ist es wichtig, die richtigen Ansprechpartner durch Recherche in Erfahrung zu bringen. Dies ist über verschiedene Medien und Wege möglich. Manche Angaben sind direkt auf der Unternehmenswebsite sichtbar. Andere kannst du auf der Social Media Seite sehen. Für manche lohnt es sich, das Unternehmen telefonisch zu kontaktieren. Fragen, die vor deiner Spontanbewerbung wichtig sein können, findest du in unserer folgenden Checkliste.


  • Kennst du eine Person, die in diesem Unternehmen arbeitet? Was sind ihre Erfahrungen?

  • Was sind die Erfahrungen von anderen Mitarbeitern oder Bewerbern des Unternehmens? Hierfür gibt es verschiedene Webseiten, die Erfahrungsberichte von Mitarbeitern anbieten.

  • Was ist die Unternehmensphilosophie oder das Leitbild?

  • Worauf legt das Unternehmen Wert? Sowohl in Mitarbeitern, als auch in den Produkten oder Dienstleistungen.

  • Ist in dem Unternehmen gerade ein Einstellungsstopp oder Stellenabbau?

  • Welche Jobs werden aktuell intern oder auf Jobbörsen ausgeschrieben?


9 Tipps für deine Initiativbewerbung

Du hast alle wichtigen Informationen in Erfahrung gebracht und bist bereit, deine Initiativbewerbung zu schreiben? Die folgenden Tipps helfen dir dabei, eine professionelle Blindbewerbung zu schreiben.


  1. Um bei deinem Wunschunternehmen einen guten Eindruck zu hinterlassen, verschicke deine vollständigen Bewerbungsunterlagen.
  2. Recherchiere im Vorhinein gründlich zur Unternehmenskultur und Firmenphilosophie, um ein konkretes Anschreiben und Motivationsschreiben erstellen zu können.
  3. Frage vorher beim Wunschunternehmen telefonisch an, ob sie vielleicht sogar eine zu dir passende offene Stelle haben.
  4. Finde vor deiner Bewerbung heraus, wer der entsprechende Ansprechpartner ist, damit deine Initiativbewerbung direkt an die richtige Person gelangt.
  5. Gebe genau an, für welche Position in dem Unternehmen du dich interessiert, damit es deine Bewerbung konkret zuordnen kann.
  6. Erstelle eine einzigartige Bewerbung, die dich und deinen Charakter widerspiegelt. Hilfe dazu findest du bei unseren Tipps zu Bewerbungsschreiben.
  7. Nenne deine Motivation. Wieso möchtest du unbedingt in diesem Unternehmen arbeiten und warum bist du ein Gewinn? Dies kannst du in einem Motivationsschreiben deutlich machen.
  8. Sei direkt und rede nicht um den heissen Brei herum. Da es sich nicht um eine ausgeschriebene Stelle handelt, sollte der Personaler in deiner Bewerbung schnell erkennen, was deine Absichten sind.
  9. Achte darauf, den richtigen Betreff zu verwenden. Wir raten dazu, in den Betreff deine gewünschte Stelle zu beschreiben und nicht das Wort ‘Initiativbewerbung’ zu verwenden. Schreibe lieber einen Betreff wie ‘Bewerbung um ein Praktikum im Bereich Sales’.

Initiativbewerbung Muster

Bereit für deine Initiativbewerbung, aber noch keine Ahnung, worüber du alles schreiben solltest? Hole dir mithilfe unseres Musters etwas Inspiration für deine Spontanbewerbung. Doch nehme es am besten nur als Hilfestellung für deine Blindbewerbung. Erstelle deine ganz persönliche Initiativbewerbung mithilfe unserer obigen Tipps und verwende unser Muster lediglich als Inspiration für passende Themen.

  
Bettina Beispiel
Beispielweg 1
8000 Zürich
bettina.beispiel@bsp.ch
0123456789
Muster GmbH
z. H. Frau Fantasie
Musterweg 815
8000 Zürich


Zürich, 01.08.2021


Initiativbewerbung als Praktikant im SEO Marketing


Sehr geehrte Frau Fantasie,

bei meiner Recherche zur Muster GmbH ist mir aufgefallen: Sie geben Bewerbern wirklich gute Informationen auf Ihren Karriereseiten. Sowie auf er Homepage, als auch auf Ihren Social Media Kanälen. So konnte ich dort zum Beispiel herausfinden, dass Sie im Bereich SEO und Online Marketing demnächst ausbauen. Meine letzte Hausarbeit habe ich zum Thema ‘SEO und SEA - Organische und bezahlte Suche im Vergleich’ geschrieben. Dieser Bereich hat mich sehr interessiert, weshalb ich sehr gerne auch praktische Erfahrungen darin sammeln würde.

Meine Stärken sehe ich vor allem in der Organisation und im Projektmanagement. In meinem Studium ist es mir immer einfach gefallen, durch gutes Zeitmanagement und der Absprache im Team die Deadlines einzuhalten und Prozesse gegebenenfalls zu optimieren. Durch mein bereits erlangtes und eigens erarbeitetes Wissen im Bereich SEO fallen bei mir lange Einarbeitungszeiten weg.

Gerne überzeuge ich Sie noch einmal persönlich davon, dass Sie mit mir eine engagierte und wissbegierige Praktikantin gewinnen.

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Beispiel



Nun, da du super auf deine nächste Initiativbewerbung vorbereitet bist, warte nicht länger. Schau doch mal bei unseren Top Unternehmen der Schweiz vorbei und bewirb dich. falls dir das Risiko jedoch zu hoch ist, dich auf einen Job ohne Stellenausschreibung zu bewerben, schau gerne mal bei StudentJob vorbei und bewirb dich auf einen Job ganz in deiner Nähe.

Finde jetzt deinen Traumjob!

Du bist auf der Suche nach dem passenden Unternehmen? Schau doch mal bei den Top-Unternehmen der Schweiz vorbei.

Häufig gestellte Fragen zur Spontanbewerbung

  • Wie schreibt man eine gute Initiativbewerbung?

  • Das Wichtigste bei einer Initiativbewerbung ist die Vorbereitung und die Recherche zum Unternehmen. Mit einem guten Bewerbungsschreiben kannst du deine Motivation und Eigeninitiative deutlich machen und Eindruck schinden.

  • Wann macht eine Initiativbewerbung Sinn?

  • Eine Initiativbewerbung macht immer Sinn. Wenn du deinen Wunscharbeitgeber gefunden hast, ist sie der beste Weg, dem Unternehmen klarzumachen, dass du an einer Stelle in ihrem Unternehmen sehr interessiert bist.

  • Wie beende ich eine Initiativbewerbung?

  • Bekräftige erneut dein Interesse, in dem Unternehmen zu arbeiten und dass du dich auf ein Vorstellungsgespräch freust. Du kannst auch deinen frühestmöglichen Eintrittstermin nennen, falls eine Kündigungsfrist in deinem aktuellen Arbeitsverhältnis besteht.

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren

Bewerbungstipps