Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

Praktikum in der Forschungsgruppe Wiederkäuer in Bern

Jobbeschreibung

Agroscope sucht:
Praktikum in der Forschungsgruppe Wiederkäuer
80 - 100% / 1725 Posieux (FR - Schweiz)
Gutes Essen, gesunde Umwelt
Die Enthornung von Rindern ist weltweit eine gängige Praxis. Während tierwohl-relevante physiologische und verhaltensassoziierte Kurzzeitfolgen vielfach untersucht und aufgezeigt wurden, ist noch wenig bekannt über die Bedeutung des Hornstatus für die Rinder selbst und mögliche Langzeitfolgen, zum Beispiel für das Sozialverhalten. Das Praktikum ermöglicht die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt, das sich mit möglichen Langzeitfolgen der Enthornung befasst.
Ihre Aufgaben
  • Untersuchung des Sozialverhaltens von ent- und behornten Rindern
  • Videoanalyse mithilfe der Software The Observer®
  • Datenaufbereitung und statistische Auswertung
 
Ihre Kompetenzen
  • Student der Agrarwissenschaften, Biologie, Ethologie, Veterinärmedizin oder verwandter Wissenschaften, ggf. Bachelorabschluss an einer Universität oder Fachhochschule
  • Kenntnisse zweier Amtssprachen (Arbeitssprachen sind deutsch und französisch), gute Englischkenntnisse
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Ggf. Erfahrung mit Datenverarbeitung
  • Teamfähige und kommunikative Persönlichkeit
Zum Arbeitgeber
Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Die Forschungsgruppe "Wiederkäuer", am Standort Posieux beschäftigt sich mit der Ernährung von Wiederkäuern in raufutterbetonten Fütterungssystemen mit dem Ziel, ernährungsbedingte Produktionskrankheiten zu vermindern, Emissionen aus der Tierhaltung zu verringern und die Effizienz sowie die Qualität der Produkte zu verbessern.

Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld. Zudem stehen Ihnen eine sehr gute Forschungsinfrastruktur, flexible Arbeitszeiten und vorteilhafte Sozialleistungen zur Verfügung.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Veröffentlicht am

26-10-2020

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Bern
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein

Registriere dich jetzt!

Du möchtest dich mit nur einem Klick ganz einfach bewerben und immer auf dem neuesten Stand bezüglich neuer Stellenangebote, die zu dir passen, sein? Melde dich jetzt als Student an!

Kostenlos anmelden