Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

Juristischer Mitarbeiter/ Juristische Mitarbeiterin (WiKri Bern)

Die Bundesanwaltschaft BA sucht:Juristischer Mitarbeiter/ Juristische Mitarbeiterin (WiKri Bern)80 - 100% /... Herausfordernder Einsatz in der Task Force eines grossen und exponierten Verfahrenskomplexes der internationalen...

Jobbeschreibung

Die Bundesanwaltschaft BA sucht:
Juristischer Mitarbeiter/ Juristische Mitarbeiterin (WiKri Bern)
80 - 100% / Bern

Herausfordernder Einsatz in der Task Force eines grossen und exponierten Verfahrenskomplexes der internationalen Wirtschaftskriminalität.
Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Verfahrensleitung im Rahmen der Task Force eines Verfahrenskomplexes der internationalen Wirtschaftskriminalität
  • Abschlussorientierte Umsetzung der Verfahrensstrategie schwergewichtig in Form von Einvernahme-Vorbereitung/Teilnahme und der Redaktion von Schriftsätzen zum Verfahrensabschluss
  • Verfassen von internationalen Rechtshilfeersuchen, Verfügungen und Stellungnahmen im Beschwerde- oder Rechtsmittelverfahren
  • Funktion als erste Ansprechperson in Verfahrensfragen an der Schnittstelle zwischen Staatsanwaltschaft und Verfahrensparteien und -beteiligten sowie involvierten Behörden
  • Vornahme von Beweisauswertungen, Erstellen von juristischen Analysen zu komplexen Fragestellungen und Mitarbeit an Anklageschriften, Plädoyers und Strafbefehlen
 
Ihre Kompetenzen
  • Überdurchschnittlicher rechtswissenschaftlicher Masterabschluss
  • Schweizer Anwaltspatent und/oder weitere Ausbildung wie LL.M. von Vorteil
  • Kommunikative Stärken in mindestens zwei Amtssprachen sowie Englisch
  • Mind. 1-3 Jahre Erfahrung im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts, des Wirtschaftsrechts oder des allgemeinen Strafrechts
  • Leistungsbereitschaft, überdurchschnittliche redaktionelle Fähigkeiten, Teamfähigkeit und diplomatisches Geschick - auch in intensiven Momenten
Zum Arbeitgeber
Die Bundesanwaltschaft (BA) ist die Staatsanwaltschaft des Bundes. Zu ihren Kernaufgaben gehören der strafrechtliche Staatsschutz sowie die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Schwerstkriminalität in den Deliktsbereichen organisierte Kriminalität, Terrorismusfinanzierung, Geldwäscherei, Korruption und Wirtschaftskriminalität. Die Abteilung Wirtschaftskriminalität ist zuständig für sämtliche schwere Formen von internationaler und interkantonaler Wirtschaftskriminalität. Darunter fallen namentlich Fälle von internationaler Korruption und Geldwäscherei sowie andere Wirtschaftsdelikte von nationaler oder internationaler Bedeutung. In aller Regel weisen die Verfahren einen starken Auslandbezug auf, so dass die rechtshilfeweise Kooperation mit ausländischen Strafverfolgungsbehörden zur Tagesordnung gehört. Die Abteilung ist an allen Standorten vertreten (Bern, Zürich, Lausanne und Lugano).
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die deutsche Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaft.

Veröffentlicht am

02-11-2020

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Bern
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein

Registriere dich jetzt!

Du möchtest dich mit nur einem Klick ganz einfach bewerben und immer auf dem neuesten Stand bezüglich neuer Stellenangebote, die zu dir passen, sein? Melde dich jetzt als Student an!

Kostenlos anmelden