Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

Technisch-wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in «Gewächshauskulturen» in Bern

Agroscope sucht:Technisch-wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in «Gewächshauskulturen»80 - 100% / 1964 Conthey... Gutes Essen, gesunde UmweltDie Herausforderungen der Landwirtschaft bestehen darin, die Produktion von Lebensmitteln zu erhalten oder...

Jobbeschreibung

Agroscope sucht:
Technisch-wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in «Gewächshauskulturen»
80 - 100% / 1964 Conthey VS
Gutes Essen, gesunde Umwelt
Die Herausforderungen der Landwirtschaft bestehen darin, die Produktion von Lebensmitteln zu erhalten oder sogar zu steigern, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und Ökosystemdienstleistungen sicherzustellen. Darüber hinaus muss angesichts der Ressourcenknappheit, die Ressourceneffizienz in der landwirtschaftlichen Produktion und den Nachernteprozessen verbessert werden. Weiter ist es wichtig, die Qualität der Produkte zu fördern, um deren Wertschöpfung zu erhöhen. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, trägt unser strategischer Forschungsbereich «Produktionssysteme Pflanzen» zusammen mit seinen sieben Forschungsgruppen zur Entwicklung guter landwirtschaftlicher Praxis in den Bereichen der Vor- und Nachernteprozesse bei.
Die Forschungsgruppe «Gewächshauskulturen» hat zum Ziel, wissenschaftliche Grundlagen für die Entwicklung von ressourceneffizienten, qualitätsfördernden und nachhaltigen Produktionssysteme zu schaffen. Insbesondere geht es darum, die Energieeffizienz bei Gewächshaus- und Indoor-Kulturen, deren Produktivität und die Qualität der Erntegüter zu verbessern, sowie die Produktion in diesen Systemen zu diversifizieren. Weiter sind Anbauverfahren zu entwickeln, die es erlauben, Schädlinge und Krankheiten mit möglichst wenig Pflanzenschutzmitteln zu kontrollieren. Ein weiterer Aspekt ist es, den «Biologischen Landbau» im Gewächshaus weiterzuentwickeln. Die Forschungsgruppe entwickelt auch Entscheidungshilfen mittels spezifischer Sensoren und der Digitalisierung, um die Produktion zu optimieren.
Wir brauchen Ihre Kreativität und wissenschaftliche Kompetenz, um die Forschung auf diesem Gebiet voranzutreiben.
Ihre Aufgaben
  • Operative Betreuung des Projekts SIENA (InnoSuisse)
  • Beteiligung an der Entwicklung von neuen Sensoren für Gewächshaustomaten zur Steuerung der Wasser- und Düngerversorgung
  • Durchführung des Forschungsprojekts «Bio im Gewächshaus»
  • Anlegen von Gemüsekulturen in einem biologischen Gewächshaussystem; Überwachung der Pflanzen und Entnahme von Bodenproben
 
Ihre Kompetenzen
  • Fachhochschul-Abschluss in Agronomie oder äquivalente Ausbildung
  • Kenntnisse oder ausgeprägtes Interesse an computergestützter Landwirtschaft und an Biolandbau
  • Kenntnisse einer zweiten offiziellen Amtssprache und der englischen Sprache von Vorteil
Zum Arbeitgeber
Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Eintritt: 1. Juli 2020 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist auf 16 Monate befristet.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Veröffentlicht am

20-03-2021

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Bern
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein

Registriere dich jetzt!

Du möchtest dich mit nur einem Klick ganz einfach bewerben und immer auf dem neuesten Stand bezüglich neuer Stellenangebote, die zu dir passen, sein? Melde dich jetzt als Student an!

Kostenlos anmelden