Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter in Genf

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz sucht per 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung eine/einenWissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter80% /... MeteoSchweiz Gut zu wissenAls wissenschaftliche...

Jobbeschreibung

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz sucht per 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung eine/einen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter
80% / Genf
MeteoSchweiz Gut zu wissen
Als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter im Team Postprocessing und Verifikation sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und den Betrieb von Software zur automatischen Verarbeitung grosser Datenmengen aus numerischen Wettervorhersagemodellen.
Das Team Postprocessing und Verifikation, das der Abteilung Prognoseentwicklung von MeteoSchweiz angehört, kümmert sich um den Betrieb und die Entwicklung neuer Methoden für automatische Vorhersagen und von Systemen zur Entscheidungsunterstützung für Meteorologinnen und Meteorologen.
Ihre Aufgaben
  • Entwicklung und Implementierung von Methoden oder Programmen für die Produktion von Wettervorhersagen unter der Nutzung verschiedenster Datenquellen zur Bereitstellung auf der Website und in der App von MeteoSchweiz.
  • Anwendung von statistischen Methoden und/oder von Machine Learning, um die Wettervorhersage zu verbessern und Tools entwickeln, mit denen interne und externe Kunden die meteorologischen Daten analysieren und visualisieren können.
  • Sicherstellung des operationellen Betriebs und der Qualität der automatischen Produktionssysteme aus technischer sowie wissenschaftlicher Sicht.
  • Leitung wissenschaftlicher und technischer Projekte, Umsetzung von Kundenbedürfnissen im Zusammenhang mit der automatischen Verarbeitung meteorologischer Daten.
  • Enge Zusammenarbeit sowohl mit Fachpersonen von MeteoSchweiz in Zürich und Locarno als auch mit Schlüsselkunden des Bundes sowie nationalen und internationalen Partnern.
 
Ihre Kompetenzen
  • Master in Atmosphären- oder Umweltwissenschaften, Physik, Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang, idealerweise mit Doktorat.
  • Fundierte Kenntnisse in der Echtzeitverarbeitung umfangreicher mehrdimensionaler Datensätze (mehrere Terabyte) aus numerischen Wettervorhersagemodellen und aus Wetterbeobachtungen. Gute Kenntnisse in Statistik und/oder Machine Learning.
  • Fundierte Kenntnisse in der Programmiersprache Python, idealerweise auch in Container-Technologien, im bereichsübergreifenden Message Handling und der Cloud-Nutzung.
  • Gute Kenntnisse in (Alpen-)Meteorologie.
  • Motivierte, kommunikative und teamorientierte Persönlichkeit.
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie Englischkenntnisse.
Zum Arbeitgeber
Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz ist der nationale Wetterdienst der Schweiz. Wir erfassen und prognostizieren Wetter und Klima in der Schweiz und leisten damit einen nachhaltigen Beitrag zum Wohlergehen der Bevölkerung und zum Nutzen von Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Veröffentlicht am

21-03-2021

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Genf
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein

Registriere dich jetzt!

Du möchtest dich mit nur einem Klick ganz einfach bewerben und immer auf dem neuesten Stand bezüglich neuer Stellenangebote, die zu dir passen, sein? Melde dich jetzt als Student an!

Kostenlos anmelden