Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Sektion Chancengleichheit EDA in Bern

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA sucht:Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Sektion Chancengleichheit EDA70%-90% (Jobsharing möglich) /... In einem dynamischen und international geprägten Umfeld mit flexiblen...

Jobbeschreibung

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA sucht:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Sektion Chancengleichheit EDA
70%-90% (Jobsharing möglich) / Bern

In einem dynamischen und international geprägten Umfeld mit flexiblen Arbeitsformen tragen Sie mit Ihrer Fachkompetenz zur Erreichung einer inklusiven Departementskultur im EDA bei. Sie unterstützen die Sektion Chancengleichheit EDA in der Umsetzung des Aktionsplans betriebliche Chancengleichheit EDA 2028 und koordinieren selbständig Projekte in den verschiedenen Aktionsfeldern des Aktionsplans.
Ihre Aufgaben
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Aktionsplans Chancengleichheit 2028
  • Durchführung jährliches Monitoring über den Stand der Umsetzung des Aktionsplans
  • Konzeption und Durchführung regelmässiger Informations- und Sensibilisierungsaktivitäten sowie Organisation von internen Veranstaltungen mit Einbezug von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
  • Entwicklung und Umsetzung von Aus- und Weiterbildungsangeboten zu Chancengleichheitsthemen
  • Koordination und Erarbeitung von Stellungnahmen im Zusammenhang mit Bundesrats- und Parlamentsgeschäften
 
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss (Master) in Sozial-, Human-, oder Geisteswissenschaften oder ähnliche Ausbildung
  • Erfahrung in und Interesse an Fragen der betrieblichen Chancengleichheit
  • Projektmanagementfähigkeiten sowie gute redaktionelle Fähigkeiten
  • Konzeptuelle und analytische Fähigkeiten sowie vernetztes Denken
  • Kenntnisse quantitativer und qualitativer Datenanalyse und Darstellung von Vorteil
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen
Über uns
Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) koordiniert und gestaltet im Auftrag des Bundesrats die Schweizer Aussenpolitik, wahrt die Interessen des Landes und fördert Schweizer Werte.

Das Generalsekretariat (GS-EDA) unterstützt und berät als Stabstelle den Departementsvorsteher in seiner täglichen Arbeit. Es bereitet die Geschäfte für Parlament und Bundesrat vor und informiert die Öffentlichkeit über die Aktivitäten des Departements. Zudem unterstützt es das Vertragsmanagement im EDA, führt das Compliance Office und prüft die Effektivität des Risikomangements, der Kontrollen sowie der Führungs- und Überwachungsprozesse. Ausserdem stellt es die Chancengleichheit im EDA sicher und behandelt alle historischen Fragen, die das Departement betreffen. Dem Generalsekretariat unterstellt ist zudem Präsenz Schweiz, welche die Strategie des Bundesrats für die Landeskommunikation der Schweiz umsetzt.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Veröffentlicht am

24-06-2024

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Bern
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein