Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Sektion Krisenmanagement - KMZ in Bern

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA sucht:Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Sektion Krisenmanagement - KMZ80%-100% /... Sie interessieren sich für staatliches Krisenmanagement und das Sicherheitsmanagement des...

Jobbeschreibung

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA sucht:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Sektion Krisenmanagement - KMZ
80%-100% / Bern

Sie interessieren sich für staatliches Krisenmanagement und das Sicherheitsmanagement des Bundes im Ausland, sind sehr belastbar, flexibel und lernbereit? Dann ist diese anspruchsvolle Tätigkeit das Richtige für Sie. Sie sind in die operativen und strategischen Aktivitäten des Krisenmanagement-Zentrums (KMZ) des EDA involviert und bringen Ihr Fachwissen ein. Wir erwarten eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft und ein hohes Mass an Flexibilität und Engagement im Umgang mit interessanten Partnern innerhalb und ausserhalb der Bundesverwaltung.
Ihre Aufgaben
  • Die politischen und operativen Tätigkeiten in Krisensituationen gewährleisten, managen und koordinieren
  • Teilstäbe führen
  • Die Vertretungen beraten und unterstützen; in Krisensituationen klare Instruktionen an die Schweizer Auslandvertretungen erteilen
  • Operatives Management komplexer Fälle
  • Konzepte für das Krisenmanagement erarbeiten und entwickeln
  • Bestehende Konzepte auf der Grundlage der gemachten Erfahrungen verbessern und optimieren
  • Schulungsmodule durchführen und daran teilnehmen
  • KMZ-Auslandmissionen zur Beratung und/oder Unterstützung der Vertretungen des Schweizer Aussennetzes planen, vorbereiten und leiten
  • An Projekten mitarbeiten, auch im Bereich der Digitalisierung
 
Ihr Profil
  • Theoretische Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrung im Bereich Sicherheits- und Krisenmanagement
  • Auslanderfahrung (erwünscht)
  • Interkulturelle Kompetenz, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Präsentationstechniken
  • Flexibilität, ausgeprägte Teamfähigkeit, Kompetenz im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Fähigkeit, zwischen Akteuren in verschiedenen Positionen zu vermitteln
  • Ausgezeichnete Kenntnisse des EDA und der Abläufe in der Bundesverwaltung
  • Erfahrung in der Projektleitung und in der Erwachsenenbildung
  • Sehr hohe Einsatzbereitschaft für Sonder- und Auslandeinsätze, bei Krisen auch zur Arbeit am Wochenende und ausserhalb der Bürozeiten, Pikettdienst; hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu anstrengender Arbeit
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge rasch zu erfassen und das Wesentliche zu erkennen
  • Ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen, idealerweise Kenntnisse der dritten Amtssprache
Über uns
Das Krisenmanagement-Zentrum (KMZ) im Staatssekretariat des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) ist zuständig für die Prävention und Bewältigung von Krisen, Notlagen und Sicherheitsvorfällen, die Schweizer Staatsangehörige, Bundesangestellte und Infrastrukturen des EDA im Ausland betreffen. Das KMZ berät und unterstützt die Schweizer Vertretungen im Ausland im Bereich Krisen- und Sicherheitsmanagement und schult das EDA-Personal und weitere interessierte Stellen auf diesem Gebiet. Das KMZ verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk bestehend aus verschiedenen Bundesstellen sowie öffentlichen und privaten Partnern in der Schweiz und im Ausland, um bei Bedarf seine Koordinationsfunktion wahrnehmen zu können.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Veröffentlicht am

24-01-2023

Extra Informationen

Status
Offen
Standort
Bern
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein
Bewirb dich jetzt

Dieses Jobangebot teilen