Leider ist diese Job-Anzeige nicht mehr aktiv

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter in Bern

Jobbeschreibung

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO sucht per 1. Januar 2024 oder nach Vereinbarung eine / einen:
wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter
80%-100% (Jobsharing möglich) / Bern
Die Direktion für Wirtschaftspolitik analysiert die nationale und internationale Wirtschafts- und Arbeitsmarktentwicklung und identifiziert wirtschaftspolitischen Handlungsbedarf. Das Ressort Regulierungsanalyse und -politik ist für die Analyse der volkswirtschaftlichen Auswirkungen von neuen Vorlagen zuständig, setzt sich für eine wirtschaftsfreundliche Regulierungspolitik ein und leitet bereichsübergreifende Projekte zur Verbesserung der Regulierung. Zudem ist es innerhalb des SECO für die Umwelt- und Energiepolitik zuständig.
Ihre Aufgaben
  • Umsetzung der Instrumente des neuen Unternehmensentlastungsgesetzes, insbesondere Regulierungskostenschätzungen und Prüfpflichten bei neuen Regulierungen, Bereichsstudien und Monitoring
  • Konzipierung, Aufbau und Entwicklung der methodischen Grundlagen für diese Instrumente im Hinblick auf eine möglichst wirksame und pragmatische Umsetzung beim Bund
  • Sicherstellung der Qualität der Anwendung dieser Instrumente durch Beratung, Kommunikation, Schulungen und Stellungnahmen
  • Koordination in der Bundesverwaltung sowie mit externen Partnern
  • Vertretung des SECO in Ausschüssen und Arbeitsgruppen
 
Ihr Profil
  • Hochschulabschluss in Volkswirtschaft, Berufserfahrung in der Privatwirtschaft oder Zusatzausbildung in der Rechtsetzungslehre oder in Evaluationsmethoden von Vorteil
  • Interesse an den Wechselbeziehungen zwischen staatlicher Regulierung und Wirtschaftsakteuren
  • ausgeprägte analytische und redak-tionelle Fähigkeiten, selbstständige, pragmatische und konstruktive Arbeitsweise
  • flexible und motivierte Persönlichkeit mit guten Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten
  • sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie gute Englischkenntnisse
Über uns
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle Kernfragen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik und gehört zum Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF). Es fördert die internationale Marktöffnung bei Gütern, Dienstleistungen und Investitionen. Zur Verminderung der Armut engagiert sich das SECO in der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit. Es plant die wirtschafts- und handelspolitischen Massnahmen zugunsten von Entwicklungsländern, der osteuropäischen und zentralasiatischen Länder sowie der neuen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU).
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Veröffentlicht am

28-04-2024

Extra Informationen

Status
Inaktiv
Standort
Bern
Führerschein erforderlich?
Nein
Auto erforderlich?
Nein
Motivationsschreiben erforderlich?
Nein