Homeoffice

Im Home Office arbeiten klingt für manche wie ein wahr gewordener Traum, für Andere ist es der reinste Albtraum. Deine eigenen vier Wände bieten dir eine gemütliche Umgebung, in der dir das konzentrierte Arbeiten oft leichter fällt und bei Bedarf kannst du mal eine kleine Pause machen, in der du dir schnell was kochen kannst. Dein Wecker klingelt später, lästige Staus oder Verspätungen am Arbeitsweg fallen weg und man muss sich nicht jeden Tag den Bürotratsch anhören. Das Home Office hat so einige Vorteile zu bieten!

Work from home

Unter work from home versteht man das von Zuhause aus Arbeiten. Sprich dein Heim wird zu deinem Büro. Ob dein Schreibtisch Zuhause, zwischendurch mal dein Lieblingscafe oder eine ruhige Bibliothek - du kannst dir ein Plätzchen deiner Wahl aussuchen und schon geht es ran an den Laptop. Du brauchst nur gewisse Büroutensilien, um deine Arbeit im Home Office erledigen zu können und erreichbar zu sein. Diese wären unter anderem ein Laptop, dein Handy und besonders wichtig, eine funktionsfähige Internetverbindung.

Wenn diese Faktoren gegeben sind, steht dem modernen Arbeitsstil im Home Office also Arbeiten von zuhause aus nichts mehr im Weg!

Von Zuhause aus Arbeiten: Wie genau geht das?

Natürlich hört sich das Arbeiten von zuhause aus anfangs super an. Um jedoch produktiv zu sein, benötigt es so einige Dinge, die du beachten solltest. Es kann gerade bei dieser Art von Arbeit schnell dazu kommen, dass man sich gehen lässt und seine Aufgaben nicht ausreichend erfüllt. Sorge also stets dafür, dass du deine Arbeit sorgfältig und fristgerecht erledigt hast und du dich nicht allzu sehr von den ganzen Verlockungen daheim ablenken lässt. Selbstdisziplin ist nämlich das A und O im Home Office.

Dein Arbeitsplatz im Home Office

Für das Arbeiten im Home Office legst du dir am Besten einen abgegrenzten Arbeitsbereich an, so kannst du auch wenn du daheim bist, die privaten und beruflichen Dinge voneinander trennen. Sorge auch dafür, eine geregelte Routine zu haben. Die Versuchung, abends länger wach zu bleiben und am nächsten Morgen gemütlich auszuschlafen, ist natürlich gegeben doch das kann schnell schief gehen und zu einer sehr unproduktiven Routine werden.

Versuche dich am besten an ein paar Regeln zu halten, so kannst du beispielsweise auch mal länger schlafen, wenn du dich abends gut konzentrieren kannst und etwas länger arbeitest. Was hier jedoch schnell passieren kann, sind Überstunden. Besonders wenn du in Kurzarbeit angemeldet bist, kann es schnell dazu kommen, dass Überzeit geleistet wird. Diese treten beim von Zuhause aus Arbeiten öfter auf, als bei der Arbeit im Büro. Gelegentlich länger arbeiten, früher aufstehen oder am Wochenende eine kleine Schicht einbauen sind Kleinigkeiten die sich schnell einschleichen können, jedoch besser nicht passieren sollten!

Auch wenn du von Zuhause aus arbeitest, solltest du dich an die gesetzlichen Ruhezeiten von mindestens 11 Stunden halten und Pausen sollten, wie auch im Büro, ebenfalls eingehalten werden. Eine ausreichende Kommunikation zwischen dir und deinen KollegInnen sollte zudem gegeben sein, sodass diese immer über alles informiert sind, was du gerade tust und vice versa.

Die Vorteile des Home Office

Wie schon erwähnt bietet das Home Office schon gewisse Vorteile. Hier ein kleiner Einblick, welche Vorteile dich bei der Heimarbeit erwarten.

  • Zeit sparen
    Viele Angestellte wohnen nicht direkt am Arbeitsort und haben einen weiten Weg von ihrem Zuhause zur Arbeit. Das Pendeln kostet täglich einiges an Zeit, welche man sich, dank des Arbeiten von Zuhause aus, sparen kann. Diese Zeit kann man darin investieren, früher mit dem Arbeiten zu beginnen und früher aufzuhören, um seine Freizeit mehr geniessen zu können.
  • Kosten reduzieren
    Durch das Einsparen des ständigen Pendelns, können ebenfalls Kosten reduziert werden. So spart man sich beim Work from Home das Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel oder den Tank für die Autofahrt. Auch Kleinigkeiten, wie der Kaffee am Morgen oder das Mittagessen fallen weg und bieten eine tolle Möglichkeit etwas Geld zu sparen.
  • Flexibilität
    Das Tolle am Home Office ist, wie flexibel du dir deine Zeit einteilen kannst. Da du an keine festen Bürozeiten gebunden bist, stehen dir ein paar Freiheiten mit der Zeit offen. Wenn du am Vormittag mal zu einer wichtigen Veranstaltung deiner Familie/Freunde musst, kannst du die verpasste Zeit im Nachhinein abarbeiten. Achte jedoch darauf, nicht allzu viel herumzuschieben und die regulären Arbeitszeiten einzuhalten!
  • Ruhige Umgebung
    Gespräche unter Kollegen, Telefonate mit Kunden und sonstige Nebengeräusche, im Büro kann der Geräuschpegel des Öfteren höher sein als für die eigene Konzentration gut ist. Das Arbeiten von Zuhause aus ist diesbezüglich um einiges vorteilhafter, wenn die richtigen Umstände gegeben sind. So ist eine Ablenkung durch Kollegen sehr gering und man kann sich mehr auf seine Aufgaben fokussieren. Dafür lauern auch so einige andere Ablenkungen auf dich.

Welche Heimarbeit Jobs gibt es?

Nachdem du nun Näheres über das Home Office gelesen hast, stellt sich doch die Frage, welche Heimarbeit Jobs es überhaupt gibt. Wir haben dir hier einige aufgelistet:

  • Online Umfragen
    Das Ausfüllen von Online-Umfragen gehört zu einem der bequemsten Heimarbeit Jobs. Die Umfragen kannst du nicht nur von zuhause aus, sondern auch in der Bahn oder unterwegs ausfüllen. Dieser Job ist sehr flexibel und beliebt bei StudentInnen. Du hast nämlich ganz einfach selbst entscheiden, welche Art von Umfragen du beantworten möchtest, wie viele und wann. Klingt doch super oder? Das finden wir auch! Deshalb bieten wir dir bei StudentJob eine Menge Online-Umfragen-Jobs an. Schau doch mal vorbei!
  • Online Nachhilfe
    Nachhilfe Jobs sind bei Studenten sehr beliebt, da man flexibel ist und auch ordentlich etwas dabei verdienen kann. Noch besser ist es dann, wenn man sogar von Zuhause aus arbeiten kann, oder? Genau das ist bei einem Online Nachhilfe Job möglich! Du unterrichtest deine SchülerInnen ganz einfach per Videochat. Wenn du dich für eine Beschäftigung als Online NachhilfelehrerIn entscheiden solltest, profitierst du von noch flexibleren Arbeitszeiten und einer entspannten Heimarbeit. Also nichts wie los, bewirb dich als Online Nachhilfe.
  • Bürojobs
    Neben Online-Umfragen und Online-Nachhilfe, bieten viele Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit an, im Homeoffice zu arbeiten. Das geht natürlich am besten bei Jobs, bei denen man nur einen Computer und Internetzugang benötigt und die Arbeit auch von Zuhause aus erledigen kann. Ein Beispiel dafür wäre ein Online Marketing Job. Bei den meisten Jobs dieser Art ist es möglich, sich auch von Zuhause aus auf allen nötigen Accounts einzuloggen und zu arbeiten. Heimarbeit Jobs werden also auch oft vom Unternehmen selbst angeboten.

Jetzt solltest du alle wichtigen Dinge für einen produktiven Alltag im Home Office wissen. Lass dich von den unterschiedlichen Home Office Jobs in der Schweiz inspirieren, ob du der Typ dafür bist und erfolgreich von Zuhause aus arbeiten kannst, musst letztendlich du selbst entscheiden.

Falls du einen Job suchst, bei dem du dich in dem Bereich austesten kannst, dann schau dir unsere passenden Stellenangebote an.

Wohlbefinden