Lohnrechner

Du hast einen neuen Job gestartet, einen Monat lang schon hart gearbeitet und möchtest wissen, wie dein Lohn eigentlich berechnet wird? Ein Lohnrechner ist sehr hilfreich, wenn es darum geht, den Bruttolohn in den Nettolohn umzurechnen. Der Lohnrechner berechnet dir, wie viel Brutto- und Nettolohn du bekommst. Ausserdem kann man mit einem Lohnrechner auch den Stundenlohn ausrechnen. Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, was diese ganzen Begriffe sollen? Keine Sorge, wir erklären dir in diesem Beitrag, was das alles auf sich hat!

Brutto Netto Rechner

Einer der bekanntesten Lohnrechner ist der Brutto Netto Rechner. Online lassen sich zahlreiche Brutto Netto Rechner finden, mit denen du deinen Stundenlohn berechnen kannst. Die Brutto Netto Rechner können in der Regel von jedem kostenlos genutzt werden. Dieser kann besonders dann von grossem Nutzen sein, wenn du vor einer Gehaltsverhandlung stehst. Dabei kann es sich um dein Einstiegsgehalt handeln oder um die Anpassung deines jetzigen Gehaltes. Machst du dir Gedanken über dein Gehalt, wie viel du gerne verdienen möchtest oder wie viel Bruttolohn zum Beispiel 2.000€ als Nettolohn sind? Der Brutto Netto Rechner kann dir einfach und in kurzer Zeit all diese Fragen und noch viel mehr beantworten.

Ein grosser Vorteil des Brutto Netto Rechners ist es, dass die Überprüfung sogar rückwirkend bis ins Jahr 2011 durchgeführt werden kann. Grund dafür ist der Steuersatz, der sich jährlich ändern kann. Im Rechner werden dazu nicht nur Sachbezüge, lohnsteuerfreie Bezüge und die Pendlerpauschale berücksichtigt, sondern auch Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Es ist wichtig, sich die Fragen bezüglich Brutto- und Nettolohn mit dem richtigen Rechner zu beantworten.

Bruttolohn und Nettolohn

Als Arbeitnehmer ist es wichtig zu wissen, was es mit dem Bruttolohn und dem Nettolohn auf sich hat, was der Unterschied zwischen den beiden Lohnarten ist und wie diese berechnet werden. Denn diese helfen nicht nur dabei, den eigenen Lohn besser nachzuvollziehen, sondern auch die Steuererklärung genauer ausfüllen zu können. Im Lohnrechner wird nämlich der Bruttolohn sowie der Nettolohn berücksichtigt.

Bruttolohn
Der Bruttolohn beschreibt den mit dem Arbeitgeber vereinbarten Lohn ohne jegliche Abzüge.

Nettolohn
Der Nettolohn ist das Geld, dass du letztendlich nach allen obligatorischen Abzügen erhältst.

Steuerliche und sozialpflichtige Beiträge hängen nicht nur von der Lohnhöhe ab, sondern auch von der Steuerklasse und den zusätzlichen Beiträgen, die man zu zahlen hat.

Neben den Begriffen “Bruttolohn” und “Nettolohn”, gibt es auch noch sehr viele andere Begriffe, die dir beim Verständnis deiner Lohnabrechnung weiterhelfen. Zum Beispiel wird in deinem Lohn auch der 13. Monatslohn miteinbezogen der zum Teil im November, aber auch zum anderen Teil im Dezember ausgezahlt wird. Um mehr über den 13.Monatslohn herauszufinden, lies dir unseren passenden Beitrag dazu durch!

Wir hoffen, dein Verständnis über den Lohnrechner, sowie den Brutto- und Nettolohn konnte durch diesen Artikel erweitert werden. Wirf doch mal einen Blick auf unsere Stellenangebote, falls du auf der Suche nach einem Job bist. StudentJob CH steht dir dabei sehr gerne zur Seite!

Gehalt und Steuern