STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Wie man in Barcelona richtig feiert

Von Aurore B. am 31-07-2018

Barcelona ist berühmt für seine Sonne, Strände und einzigartigen Gebäude, aber vor allem für sein Nachtleben. Spanier wissen, wie man richtig feiert. Dieser Artikel präsentiert dir die besten und günstigsten Orte zum Party machen.

Bevor du mit dem Trinken beginnst, ist es immer besser, wenn du deinen Bauch ausreichend füllst. Entdecke und erlebe das kostenlose Abendessen, das einige Diskos anbieten. Du hast die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und gleichzeitig Sushi, Pizza oder Tapas zu geniessen.

Nachdem du die richtige Basis geschaffen hast, kann das Trinken losgehen, in einer der vielen Bars in Barcelona. Du kannst zum Beispiel in die Bar The Cyrano gehen, die ein originelles Konzept verfolgt: Du kreierst dir deine Drinks selber. Du erzählst dem Barkeeper, welchen Alkohol und welches Softgetränk du vermischen möchtest und er stellt dir alles zur Verfügung. Es ist der perfekte Ort für Leute mit wenig Budget und die beste Möglichkeit, schnell in den Abend zu starten.

Image

Wenn du nach etwas Tradition suchst, ist die Masella Bar perfekt geeignet. Sie ist eine der ältesten Bars der Stadt, gegründet im Jahr 1820. Hier kam schon Gaudi her, um sich einen Drink mit seinen Freunden zu gönnen. Es ist auch eine der besten Absinth Bars in der Stadt.

Wenn du nach etwas Lustigem suchst, solltest du ins Espit chupitos gehen. Es ist DIE Shots Bar überhaupt. Mit mehr als 600 Sorten wirst du eine Weile brauchen, um dich durchzuprobieren. Gute Stimmung ist vorprogrammiert!

Barcelona ist voller Clubs. Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei, also darf man sich es nicht entgehen lassen, mindestens einmal das Tanzbein zu schwingen!

Wenn du auf aktuelle Hits und Elektromusik stehst, gucke am besten einmal in den Olympic Port Clubs vorbei. Hier kannst du dich entscheiden zwischen Pacha, Opium und Catwalk. Hier tümmeln sich viele Touristen, weil sich niemand die Aussicht auf das Meer von der Terrasse aus entgehen lassen möchte. Über das Jahr verteilt treten hier berühmte DJs, wie Bob Sinclairr, Tiësto, Marshmello, oder Lost Frequencies auf. Ausserdem kannst du hier die besten VIP Tische der Stadt reservieren.

Wenn du Wert darauf legst, in Clubs zu feiern, die weniger touristisch sind, solltest du dich in der Gegend Zona Alta aufhalten. Wie wäre es mit dem Club Bling Bling, Sutton oder dem Mojito Club? Hier findest du einen Mix aus den aktuellen Hits und Latin Musik! Ausserdem sind diese Clubs ein wenig grösser mit zwei bis drei Dancefloors. Perfekt geeignet, um mit deinen Freunden feiern zu gehen, auch wenn ihr unterschiedliche Musikgeschmäcker habt.

Du fährst total auf puren Techno ab? Dann ab ins Razzmatazz oder Sala Apolo! Dresscode? So einfach und gemütlich wie möglich! Das Razzmatazz war früher eine Fabrik und wurde in eine Diskothek umgebaut mit fünf Dancefloors und einem coolen Rooftop. Hier kannst du richtig abgehen!

Einen letzten Tipp haben wir noch für dich! Wenn du kostenlos feiern gehen möchtest, melde dich auf der ISAAC Liste auf Youbarcelona an. So kannst du in die meisten Clubs der Stadt gehen, ohne lange in der Schlange zu stehen und ohne bezahlen zu müssen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen