STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Abschlussarbeit drucken & binden: So findest du die richtige Bindung

Von Maxime Werner am 13-11-2018

Das monatelange Schreiben deiner Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder anderen Abschlussarbeit hat endlich ein Ende gefunden. Jetzt heißt es nur noch deine Abschlussarbeit drucken und binden zu lassen.  

Doch genau hier fängt oft die Schwierigkeit an: Was genau ist die richtige Bindung zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit? Es gibt verschiedene Aspekte, die du zu beachten hast, wenn du deine Abschlussarbeit drucken und binden lassen möchtest. Wenn du zum Beispiel deine Dissertation drucken und binden lassen willst, ist eine einfache Spiralbindung eher die falsche Bindung. Warum das so ist, sagen wir dir in diesem Beitrag.

Wir haben für dich wichtige Tipps und Tricks zusammengetragen, so dass du ganz einfach die passende Bindung zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit findest.

Abschlussarbeit Bindung

Abschlussarbeit drucken & binden: Welche Bindung ist die Richtige?

Abschlussarbeit ist nicht gleich Abschlussarbeit. Während deines Studiums wirst du feststellen, dass es viele verschiedene Abschlussarbeiten gibt: angefangen von der kleinen Hausarbeit bis hin zur Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation.

Nachdem es auf der Hand liegt, dass der Aufwand und die Wichtigkeit einer Hausarbeit nicht das Gleiche ist wie z.B. bei einer Dissertation, gibt es auch verschiedene Bindungen, die in Frage kommen. Wenn du zum Beispiel deine Bachelorarbeit drucken und binden lassen möchtest, ist das Hardcover die beste Entscheidung. Bei einer Hausarbeit wäre das Hardcover dafür zu viel des Guten. Aus diesem Grund möchten wir dir erklären, welche Bindungen es gibt und für welche Art von Abschlussarbeiten sie in Frage kommen.

Kleiner Tipp: Mach dich im Vorfeld schlau darüber, ob es an deiner Universität oder Hochschule bestimmte Regelungen gibt, die dir beim Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit eine bestimmte Bindung vorschreiben.

Abschlussarbeit drucken: Worauf sollte man beim Drucken achten?

Wenn du deine Abschlussarbeit drucken möchtest, ist die erste Frage die sich stellt, welches Papier man benutzen soll. Hinzu kommt dann aber auch die Frage, ob man in Farbe drucken soll oder doch eher in schwarz/weiß.

Genau aus diesem Grund haben wir ein paar wichtige Tipps für dich gesammelt, um dir bei der Druck-Frage Abhilfe zu schaffen:

Tabelle

 

Abschlussarbeit binden: Was sollte man beim Binden beachten?

Es gibt nicht nur eine einzige Bindung, die sich zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit eignet, sondern viele verschiedene Bindungen, die für die eine Abschlussarbeit mehr und für die andere Abschlussarbeit weniger passen. Wir geben dir einen Crashkurs in Sachen Bindungen, sodass du selbst genug Know-How mitbringst und dir sicher sein kannst, welche Bindung zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit die Richtige ist.

Abschlussarbeit drucken und binden: Das Hardcover

Die Königin unter den Bindungen: das Hardcover. Das Hardcover ist die hochwertigste Bindung zum Drucken & Binden deiner Abschlussarbeit. Der Karton und die Oberfläche in Lederoptik lassen deine Abschlussarbeit im edlen Buch-Look erscheinen. Einige Anbieter stellen zum Veredeln des Hardcovers auch noch eine individuelle Prägung, ein Leseband oder Buchecken zur Verfügung.

Bindung

Folgende Abschlussarbeiten bieten sich perfekt an, um sie im Hardcover drucken und binden zu lassen: 

  • Dissertation
  • Bachelorarbeit 
  • Masterarbeit
  • Diplomarbeit

 

Tipps: Beim Hardcover gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten- die Klemmvariante und die Klebevariante. Bei  der Klebevariante wird deine Abschlussarbeit mit einem Vorsatzpapier in das Hardcover geklebt. Somit wird für Stabilität und Langlebigkeit gesorgt. Bei der Klemmvariante hingegen wird deine Abschlussarbeit nur in das Hardcover geklemmt. 

 

Abschlussarbeit drucken und binden: Die Klebebindung

Der Klassiker unter den Bindungen ist die Klebebindung. Die Klebebindung, auch Softcover genannt, hat einen farbigen Rückkarton in Lederoptik und eine transparente Frontfolie. Diese ermöglicht einen sofortigen Blick auf das Deckblatt der Abschlussarbeit und somit auch auf das Thema. Willst du deine Arbeit binden lassen, ist somit die Klebebindung eine sehr gute Entscheidung.

Klebebindung

Die Klebebinding ist sowohl für kleinere Studienarbeiten, als auch für grössere Auflagen von bedeutsameren Abschlussarbeiten zu empfehlen. Möchtest du z.B. mehrere Exemplare deiner Dissertation drucken und binden lassen, eignet sich die Klebebindung perfekt. 

Abschlussarbeit drucken und binden: Die Magazinbindung

 

Wenn du nach einer Bindung suchst, bei der du den Einband frei gestalten kannst, dann bist du bei der Magazinbindung genau richtig. Sie besitzt einen glänzenden und festen Umschlag, welcher sich frei gestalten und bedrucken lässt. Bilder, Schriftzüge, Logos oder andere Motive – alles ist möglich! Behalte aber immer im Hinterkopf, dass es sich um eine Studienarbeit handelt und nicht um einen Comic.

Magazinbindung

Prinzipiell kannst du die Magazinbindung für jede Art von Abschlussarbeit zum Drucken und Binden verwenden. Durch ihren geringen Blattumfang ist sie aber z.B. eher weniger für eine Dissertation geeignet. 

Abschlussarbeit drucken und binden: Die Spiralbindung

Die schlichteste und einfachste Bindung ist die Spiralbindung. Beim Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit in der Spiralbindung erwartet dich kein großer Schnickschnack: durchsichtige Frontfolie, farbiger Kartonrücken in Lederoptik – genauso wie bei der Klebebindung. Der Unterschied liegt darin, dass die Spiralbindung durch Spiralen gehalten wird. Zwei Varianten stehen dir hier zur Verfügung: Plastikspirale und Metallspirale.

Spiralbindung

Die Spiralbindung ist für kleinere Studienarbeiten perfekt geeignet. Möchtest du z.B. eine Hausarbeit oder eine Seminararbeit drucken und binden lassen, ist die Spiralbindung genau das Richtige. Bedeutsamere Abschlussarbeiten wie z.B. die Dissertation, Bachelorarbeit oder Diplomarbeit eignen sich eher weniger für die Spiralbindung. 

Abschlussarbeit drucken & binden: Überblick über die Bindungen

Wir haben nochmal kurz und knapp alle Bindungen für dich zusammengefasst. Hier erfährst du in einem Überblick, welche Bindungen sich für das Drucken und Binden von Abschlussarbeiten anbieten.

 Tabelle Bindung

 

Maxime Werner von BachelorPrint

Maxime Werner

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen