STUDENTJOB BLOG

Ganz einfach mit diesen Tipps!

Hausarbeit

Es ist soweit: Du musst Deine Hausarbeit schreiben, aber Du bringst einfach nichts zu
Papier. Du sitzt an Deinem Schreibtisch. Du sitzt in der Bibliothek. Du sitzt im Café. Vor Dir
das geöffnete Word-Dokument mit drei wahllos kopierten Zitaten, den Überschriften
"Einleitung" und "Fazit" und dazwischen: Verzweiflung. Wie um alles in der Welt sollst Du
diese Hausarbeit schreiben? Deine Kommilitonen lassen Sätze los wie: "Ach, die
Hausarbeit? War eigentlich ganz einfach!“, oder "Ich hab sie in fünf Tagen geschrieben,
war'ne 1,3!". Keine Panik, mit den folgenden Tipps für die Hausarbeit klappt's auch bei Dir
– ganz einfach! 

 

Wichtigster Tipp für Hausarbeiten: Motivation


Eine Regel besagt: Vor jeder Hausarbeit , die einem leicht von der Hand gegangen ist, steht die
Motivation. Schwierig wird's also genau dann, wenn sie fehlt. Wie aber gewinnst Du Deine
Begeisterung zurück? Unser erster Tipp für die Hausarbeit: Visualisiere Dein Ziel! Stelle Dir
bildlich vor, wie Du am Schreibtisch sitzt, die Wörter nur so fließen und sich die Seiten Zeile
für Zeile füllen. Du gibst die Arbeit ab, bist zufrieden und die Note kommt zurück: Eine Eins.
Allein der Gedanke fühlt sich gut an, oder? Und genau darum geht's!

Mache Dir außerdem bewusst, warum Du die Hausarbeit schreiben willst. Wenn Du Dich
jetzt fragst: "Hä? Will ich doch gar nicht?!", dann halte Dir vor Augen, dass Du einen guten
Abschluss anstrebst und eine gute Note dazu beitragen wird. Suche Dir außerdem im besten
Fall ein Thema aus, dass Du wirklich spannend findest. Dann klappt das mit der Motivation
ganz einfach!

 

Planung der Hausarbeit


Weiter geht's mit der Planung. Das Wichtigste zuerst: Plane so viel nötig, aber so wenig wie
möglich! Ein guter Fahrplan erinnert Dich an die wichtigsten Schritte – und zwar an einen nach dem anderen. Eine Hausarbeit schreiben besteht im Groben aus den folgenden
Schritten: Thema finden, Literatur suchen,
Schreiben und Belegen, Formalia einhalten, Redigieren, Abgeben. Überlege Dir, was Du alles
brauchst, um die Hausarbeit so einfach wie möglich zu schreiben. Das kann sein: Ein ruhiger
Arbeitsplatz, Zugang zu einem Drucker, Deine Uni-Unterlagen, wichtige Literatur und
genügend zu essen und zu trinken. Wenn Du von Anfang an alle Deine Materialien
zusammen hast, fällt Dir das Schreiben an sich leichter und Du wirst weniger abgelenkt sein.

Unser Tipp: Plane Schritt für Schritt und lege genügend Zeitpuffer ein. Überlege Dir, was Dir
am schwersten fällt und was am einfachsten. Wende anschließend folgende Regel an, um zu
wissen, wann Du woran arbeiten solltest: Verfügbare Zeit + Aktuelle Konzentration =
Definition der Aufgabe. Das bedeutet: Wenn Du beispielsweise an einem Montag viel Zeit
hast und Dich wach und fokussiert fühlst, dann schreibe den schwierigsten Teil Deiner
Hausarbeit. Bist Du unkonzentriert und müde, checke zum Beispiel, ob Du die richtigen
Seitenabstände eingehalten hast, suche nach weiterer Literatur oder stelle die Seitenzahl
endlich richtig ein.


Literatur finden und lesen


Alle Tipps zum Schreiben der Hausarbeit helfen nicht, wenn Deine Quellen nicht stimmen.
Schaue Dir die Materialien des Seminars nochmal an und lies aktuelle Fachliteratur, um Dein
Thema zu finden. Nutze Google Scholar und die Bibliothek. Gute Quellen findest
Du ganz einfach in den Literaturverzeichnissen aktueller Forschungsartikel. Dadurch
minimierst Du auch die Gefahr, grundlegende Literatur Deines Themas zu vergessen. Lies
erst einmal viel quer, um einen Überblick zu erhalten. Speed-Reading macht besonders am
Anfang der Literaturrecherche Sinn.

Mache Dir Markierungen mit einem Farbsystem und setze Lesezeichen mit Post-its. Ein
Farbsystem könnte zum Beispiel so aussehen: Grün für Definitionen, Gelb für Interessantes,
Rot für besonders wichtige Sätze, Blau für Methodik und Statistiken. Schreibe Dir wichtige
Anmerkungen direkt neben den Text.

 
Die Hausarbeit schreiben: Die besten Tipps


Nun geht's ans Eingemachte. Die Forschungsfrage steht und Du hast einen groben Plan, wie
Du in Deiner Arbeit argumentieren möchtest. Am einfachsten ist es, wenn Du erst einmal
einfach drauflos schreibst. Denn: Wenn Du Satz für Satz nach perfekten Formulierungen
suchst, kostet Dich das einfach nur Zeit. Denke daran: Du kannst nur verbessern, was Du
bereits geschrieben hast. Beachte auch den gängigen Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit
und nimm den Leser an die Hand. Das bedeutet, dass Du so schreibst, dass Deine Hausarbeit
auch für jeden fachfremden Leser verständlich ist.
Ein guter wissenschaftlicher Schreibstil zeichnet sich vor allem
dadurch aus, dass er nüchtern, distanziert und sachlich ist. Vermeide Floskeln, Pathos und
Füllwörter. Wichtig ist auch die Erzählperspektive. Die Arbeit spricht für sich selbst, also
beispielsweise: "Ziel dieser Arbeit ist, herauszufinden, ob ein hoher Internetkonsum die
Lebenszufriedenheit beeinträchtigt." Trotz gebotener Sachlichkeit darfst Du spannend
schreiben. Vermeide den Nominalstil und habe im Blick, dass der Prof Deine Arbeit mehr
schätzen wird, wenn er oder sie sich nicht durch den Text quälen muss.


Weitere Tipps für die Hausarbeit: Formalia und Abgabe


Meistens verlangen Professoren unterschiedliche Formalia zum Einhalten. Deswegen ist es besonders wichtig, dass Du Dich spätestens vor der letzten Stunde über die formalen Kriterien informierst.
Meistens gibt die Homepage Deiner Universität oder Deines Fachbereichs Aufschluss über
Seitenränder, Schriftgröße, Zitation und so weiter. Frage trotzdem in der letzten Stunde
Deinen Professor oder Seminarleiter, ob es Besonderheiten zum Schreiben der Hausarbeit
gibt.
Deine Zitation soll konsistent sein. Wenn es keine genauen Angaben gibt, solltest Du Dir
einen Zitationsstil aussuchen und ihm treu bleiben. Informiere Dich am besten spätestens eine Woche vor der Abgabe, wo, bei wem und wie Du die Hausarbeit abgeben sollst.
Manche Professoren bevorzugen eine Abgabe per Mail, andere möchten ein ausgedrucktes
Exemplar. Vergiss nicht, nochmal jemanden zu bitten, Deine Hausarbeit auf Fehler hin zu
korrigieren.


Haben Dir die Tipps für die Hausarbeit weitergeholfen? Wir freuen uns über Feedback!

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge