STUDENTJOB BLOG

Heutzutage wird das Arbeiten im Ausland immer beliebter, sei es bei Studenten oder aber auch bei Arbeitgebern, es kommt sehr gut an, wenn man als Bewerber schon Erfahrungen im Ausland gesammelt hat und diese vorweisen kann. Aber wieso ist das so? Warum sollte man sich für das Arbeiten im Ausland entscheiden? Wir haben dir in diesem Beitrag einige Gründe dafür aufgelistet.

 

Du förderst deine Sprachkenntnisse 

Wer sich für das Arbeiten im Ausland entscheidet, merkt sehr schnell, dass das Schulenglisch der letzten Jahre auf jeden Fall nicht ausreicht und,dass das Meiste schon längst in Vergessenheit geraten ist. Zu Beginn deiner Zeit kommt kaum ein Wort aus dem Mund und du musst lange überlegen, bevor du überhaupt einen Satz auf Englisch hinbekommst. Es ist normal, dass man am Anfang etwas davon eingeschüchtert ist, sich auf einer anderen Sprache zu unterhalten. Es wird sich auch zunächst einmal komisch und falsch anfühlen, jedoch wird dieses Gefühl mit der Zeit verfliegen und du wirst immer selbstsicherer mit der Fremdsprache umgehen. Dadurch, dass du jeden Tag auf Englisch arbeitest und redest, lernst du sehr viele neue Vokabeln kennen, die du häufig im Alltag gebrauchen kannst. Dieser tägliche Gebrauch der Sprache ist ein sehr grosser Vorteil, den du durch das Arbeiten im Ausland hast.


Den Horizont erweitern

Durch das Leben in einem anderen Land wirst du merken, dass du aus deiner Komfortzone herauskommst und komplett neue Kulturen und Sitten kennenlernst. 

Auch die Mentalität der Menschen ist von Land zu Land sehr unterschiedlich, das macht es jedoch spannend und aufregend in einem anderen Land zu arbeiten, dort wie ein Einheimischer zu leben und nicht nur ein Touri zu sein. Dir werden manche Verhaltensweisen bestimmt erst einmal komisch vorkommen, mit der Zeit wirst du dich aber auch daran gewöhnen und vielleicht sogar selbst manche der Verhaltensweisen und Sitten übernehmen. Neben den Leuten und der Kultur, wirst du auch sehr viele neue Städte sehen, etwas über die Geschichte lernen und so deinen Horizont komplett erweitern!

 

Das Aneignen von Soft Skills

Soft Skills werden heutzutage von Arbeitgebern immer mehr erwartet. Wenn du dich für das Jobben in einem anderen Land entscheidest, eignest du dir genau diese an. Dadurch, dass du noch niemanden kennst und auf dich alleine gestellt bist, bist du sozusagen gezwungen neue Leute kennenzulernen und dich in einem bereits bestehendem Team zu integrieren. Somit verbesserst du deine Kommunikationsfähigkeiten und wirst aufgeschlossener. Teamgeist, Offenheit, Wissbegierde und Toleranz sind einige der gefragten Soft Skills, die du dir in deinem Auslandsaufenthalt mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls aneignen wirst. Vor allem gegenüber neuen Kulturen und Bräuchen entwickelst du Toleranz, was in der heutigen multikulturellen Gesellschaft sehr wichtig ist, weil es ein harmonisches und friedliches Zusammenleben ermöglicht. Auf diese Art und Weise wird es dir viel leichter fallen, mit den unterschiedlichsten Kulturen zusammen zu leben und zu arbeiten, ohne irgendwelche Vorurteile ihnen gegenüber zu haben. Das werden deine Mitmenschen bestimmt sehr an dir schätzen!

 

Sich persönlich weiterentwickeln und selbstständiger werden

Wie schon vorher erwähnt, bist du in einem fremden Ort auf dich alleine gestellt und musst versuchen, alleine zurecht zu kommen. Sei es in der Bahn, bei der Arbeit oder Zuhause, du wirst immer wieder mit Situationen konfrontiert werden, in denen Selbstständigkeit eine Voraussetzung ist. Natürlich findet man immer mal einen Ansprechpartner, der dir bei Fragen zur Seite steht, jedoch brauchst du auch erstmal den Mut auf diese Person zuzugehen. Das Arbeiten im Ausland macht dich stärker und selbstbewusster, es ist ausserdem auch die perfekte Gelegenheit, um deine Unabhängigkeit zu feiern. Vor allem wenn du davor noch bei deinen Eltern gewohnt hast, wirst du einen riesen Fortschritt in deiner persönlichen Entwicklung bemerken.

 

Neue Kontakte knüpfen - das gute alte Vitamin B

Du bist zwar auf dich alleine gestellt, aber genau das ist ein Grund dafür, viele neue Kontakte zu knüpfen. Im Ausland hast du genau dazu die Möglichkeit. Du wirst es kaum glauben, aber du wirst vor Ort leicht neue Freundschaften schliessen und völlig fremde Menschen kennenlernen können. Oftmals ist es auch so, dass Freundschaften, die im Ausland geschlossen wurden, sehr lange halten und sich als etwas Langfristiges entpuppen. Nicht nur persönlich, sondern auch beruflich bietet das Arbeiten im Ausland eine Chance Kontakte mit potenziellen späteren Arbeitgebern zu pflegen. Du kannst dir ein breites Netzwerk aufbauen, Arbeitgeber aus den unterschiedlichsten Ländern kennenlernen und dir so etwas Vitamin B abzapfen. Dein Kollege kommt aus Amerika und hat Kontakte zu amerikanischen Firmen? Perfekt für dich, denn du wolltest schon immer mal in Amerika leben und hast jetzt die Möglichkeit dazu bekommen.

 

Pluspunkt im Lebenslauf

Arbeitserfahrungen im Ausland werden von jedem Arbeitgeber sehr gerne gesehen, denn es sagt vieles über dich aus: es zeigt Neugierde, Offenheit, Interesse an Neuem und Wissbegierde. Dadurch, dass du in einem fremden Land gearbeitet hast, vermittelst du dem Arbeitgeber zudem Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit, da du mit den unterschiedlichsten Situationen zurechtkommen musstest. Demnach ist es sehr ratsam, in der heutigen Arbeitswelt eine Zeit lang im Ausland zu arbeiten und dadurch deinen Lebenslauf aufzuwerten.

Wie du siehst, gibt es zahlreiche Gründe, sich für das Arbeiten im Ausland zu entscheiden. Hast auch du jetzt Lust bekommen, dich zu bewerben? Dann schau dir unsere Jobs im Ausland an und starte bald dein Abenteuer! Wir bieten unter Anderem Jobs in Deutschland, Spanien und Griechenland an, viel Spass beim Durchstöbern!

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge